Home > Allgemein > Jeder kann bei der Energienutzung sparen
396°

Jeder kann bei der Energienutzung sparen

Jeder kann bei der Energienutzung sparen
Tropfende Wasserhähne, auf Kipp stehende Fenster oder die Vorwäsche beim Wäschewaschen – oftmals sind es die kleinen Dinge, durch die viele Menschen unnötiges Geld bei der Energienutzung verschwenden. Häufig reichen bereits kleine Änderungen im eigenen Verhalten aus, um jährlich beträchtliche Geldsummen bei der Nutzung von Gas, Wasser und Strom zu sparen.

Sparen bei der Wärmeerzeugung
Im Bereich der Wärmeerzeugung beträgt der Durchschnittsverbrauch in einer in Deutschland stehenden Immobilie 135 kWh pro m². Hier besteht ein durchschnittliches Sparpotenzial von beachtlichen 44 %.
Bereits durch das Absenken der Raumtemperatur um 1 °C sparst Du 6 % der Hausenergie. Jedes weitere Grad bringt eine entsprechend höhere Energieeinsparung. Deine Vorhänge solltest Du nachts schließen. Hierdurch reduzierst Du den Wärmeverlust durch die Fenster um bis zu 50 %. Durch drei- bis fünfmaliges Stoßlüften am Tag sparst Du gegenüber Fenstern, die auf Kipp stehen, bis zu 15 % Energie.
Als Immobilienbesitzer hast Du durch energetische Modernisierungsmaßnahmen noch mehr Möglichkeiten zum Sparen. Mit einer Fassadendämmung sparst Du bis zu 19 % Heizkosten. Die fachgerechte Dämmung des Dachs bringt eine Einsparung von 13 %. Moderne Solarthermie reduziert die Heizkosten um bis zu 60 %.

Beim Stromverbrauch sparen
Im Durchschnitt liegt der Verbrauch aller Haushalte bei 3.400 kWh. Das Sparpotenzial beträgt hier satten 59 %.
Bei nicht genutzten Elektrogeräten solltest Du immer den Stecker aus der Steckdose ziehen. Damit kannst Du 10 % Strom sparen. Verzichte beim Fernseher und ähnlichen Geräten auf den Standby-Modus und spare mit schaltbaren Steckleisten bis zu 60 % Strom. Erhitze Wasser im Wasserkocher anstatt auf der Kochplatte. Das bringt Dir eine Energieeinsparung von 50 %.

Kaufe nur Neugeräte mit bester Effizienzklasse. Sie verbrauchen bis zu 50 % weniger Strom. Mit Energiesparlampen sparst Du sogar bis zu 80 % Strom. Auch hier kannst Du als Immobilieneigentümer noch mehr Sparpotential freilegen. Durch die Installation einer Photovoltaikanlagen sparst Du bis zu 25 % Deiner Stromkosten.

Wasser sinnvoll nutzen und sparen
Beträchtliches Einsparpotenzial gibt es bei der Körperpflege. Wenn Du duschst, anstatt zu baden, kannst Du über 50 % Wasser sparen. Mit einer richtig eingestellten Toilettenspülung, die maximal 10 Liter Wasser pro Spülung durchlässt, sparst Du bis zu 30 % Wasser. Heutzutage ist unsere Kleidung in den seltensten Fällen stark verschmutzt. Beim Wäschewaschen kannst Du deshalb auf die Vorwäsche verzichten und damit weitere 15 € jährlich einsparen.
Beim Wasserverbrauch lässt sich durch kleine Investitionen noch weiteres Sparpotenzial realisieren. Mit der Installation von Spararmaturen reduzierst Du den Wasserverbrauch um bis zu 50 %. Der Einbau einer Regenwassernutzungsanlage eröffnet die Möglichkeit, weitere 50 % des Wassers zu sparen.

Was tun mit dem eingesparten Geld?

Durch das gezielte Einsparen von Energie kannst Du viel Geld sparen. Geld, das Du anderweitig viel besser verwenden kannst. Eine Idee wäre beispielsweise die Anschaffung eines neuen oder gebrauchten Autos. Und wenn Du dafür gerade kein Bargeld hast, kannst Du das zukünftig bei den Energiekosten eingesparte Geld monatlich in eine Kreditrate stecken. Ist doch viel besser, als es durch sinnlos verbrauchte Energie zu verschwenden. Mit einem Vergleich von Schnellkrediten im Internet kannst Du ganz unkompliziert und schnell die Höhe des Kredits ermitteln, den Du Dir leisten kannst.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deal eintragen

Beteilige dich an der Community und räume tolle Prämien ab!

Heißeste Deals

Heute
Woche
Jahr
Mehr anzeigen...

Neuste Nutzer

15.07.2019: drahomir2
13.07.2019: TeeneFewbix
11.07.2019: CalkCloftog
02.07.2019: Professionalcib
01.07.2019: CCcode
30.06.2019: lizzy8
27.06.2019: elia
26.06.2019: ERRoger
19.06.2019: Ascentekl
18.06.2019: sancolor